Sport Leistungskurs = Leistungssport?

Auf keinen Fall! Im Sport Leistungskurs geht es vielmehr um Teamwork, Vertrauen und vor allem Spaß. Im Kurs erfahrt ihr durch viel Praxis, was es heißt, sein Leben dem Sport zu widmen. So werdet ihr auch lernen, dass es den Supersportler, der alles sofort kann, nicht gibt. Schließlich seid ihr im Sport Leistungskurs, um zu lernen, und nicht um zu zeigen, dass ihr schon alles könnt.

Und wenn ihr der Typ Mensch seid, der nicht den ganzen Tag still sitzen kann und mit den Füßen im Unterricht zappelt, dann seid ihr sowieso richtig. Denn besonders in der Oberstufe ist es nach den geistigen Anstrengungen immer mal angenehm den Kopf auszuschalten, den Körper arbeiten zu lassen und sich danach in die Dusche zu stellen mit dem Gedanken: „Heute wieder was geschafft!“.

Und es ist dabei völlig egal ob ihr Ballsportler, Schwimmer, Tänzer, Junge, Mädchen oder einfach nur an Sport interessiert seid. Was euch im Sport Leistungskurs vereint, ist der Drang nach Bewegung, danach, Neues zu lernen und euch immer wieder selbst zu übertreffen.

von Manuel Krumbacher (MSS 13, Kursleiter: Herr Schmalenbach)